Neue 3D Technologie mit getaktetem Laser ermöglicht die Detektion zusätzlicher Defekte.
Das ColourBrain® Edge 3D ist ein überarbeitetes System zur Inspektion von aufgeleimten und aufgelaserten Kantenbändern auf Möbelteilen. So werden beispielsweise zu hohe Kantenbänder detektiert oder auch geometrische Merkmale, wie Nuten und Bohrlöcher, als solche erkannt und von Defekten unterschieden. Außerdem werden Defekte wie Kantenausbrüche von furnierten oder Echtholzkanten sichtbar. Das ColourBrain® Edge 3D System kann sowohl in der Serienfertigung als auch in der Los-1 Fertigung zur Fehlererkennung und Prozessoptimierung genutzt werden und ergänzt in idealer Form das System ColourBrain® Furniture 4.0. Im Zuge der Produktpflege wurde zudem die Wärmeableitung optimiert, so dass eine deutlich kompaktere Baugröße des Systems erreicht wird. Die herausragende Stärke des ColourBrain® Edge 3D liegt in der Erkennung von topografischen Defekten. Hierzu kommen gerichtete Linienlaser zum Einsatz.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Produktdaten

Prüfobjekte Aufgeleimte, aufgelaserte Kantenbänder, Furnierbänder, Echtholzkanten
Bauteilhöhe 6-60 mm
Produktionsgeschwindigkeit 0-100 m/min
Materialflussarten Serie, Los 1

Ihr Nutzen

Hohe Anlagenverfügbarkeit
  • Kurze Installation und Inbetriebnahme durch die Anlieferung eines voreingestellten Systems.
Einfache Integration in Ihren Kantenanleimer
  • Die kompakte und schmale Bauweise ermöglicht einen schnellen Einbau in Ihre Kantenanleimmaschine.
Planungs- und Investitionssicherheit
  • Sollten sich Ihre Anforderungen einmal ändern, sind dank unserem modularen Aufbau jederzeit Systemerweiterungen möglich - hardware-, sowie softwareseitig.
Flexible Anbindung an die Liniensteuerung
  • Hohe Flexibilität durch vordefinierte Schnittstellenprotokolle für die Machine-to-Machine Kommunikation zu anderen Anlagen innerhalb Ihrer Produktionslinie.

Einsatzort


Defekterkennung


Ihre Produktion effizient gestaltet

Die ColourBrain® ReworkStation ist der elementare Baustein für eine effiziente Los-1 Fertigung. Nach dem Scanvorgang werden alle geprüften Bauteile mit einem Barcode versehen und die zugrundeliegenden Defektprotokolle in einer Q-Live® Datenbank hinterlegt. Fehlerhafte Bauteile werden mittels I/O Signale an einem definierten Ort ausgeschleust und mithilfe des Barcodes die Defekte abgefragt. Dem Qualitätsverantwortlichem wird nun direkt der Fehlertyp und die Position angezeigt. Eine zügige Beurteilung ob eine Nacharbeit möglich ist, oder direkt nachproduziert werden muss, kann erfolgen. Eine Zusammenführung mehrerer Produktionslinien in einem Nacharbeitsplatz ist hierbei möglich.
Prozesssicherheit
  • Durch das direkte und unmittelbare Eingreifen in den Fertigungsprozess können Rückstände innerhalb der Produktion zügig und effizient behoben werden.
Prozessoptimierung
  • Gemeinsam sorgen die Oberflächeninspektion und die Kanteninspektion und im Falle einer Los-1 Fertigung zusätzlich die ColourBrain® ReworkStation, für die Optimierung Ihrer Produktion.

Downloads

Flyer & Broschüren

Optimal ergänzt

Nach oben