Das Inspektionssystem ColourBrain® Paint 4.0 ist technologisch führend in der Inspektion lackierter Bauteile - Halbfertigprodukte oder fertig konfektionierte Möbelfronten. Mittels Q-Brain® Klassifikation werden die Lackierfehler einer der Gruppen „Orangenhaut“, „Nadelstich/Loch“, „Lunker“, „Einschluss/Pickel“, Lackfehlstelle“, „Kantenfehler“ zugeordnet.

Das System kann sowohl in der Serienfertigung als auch in der Los-1 Fertigung zur Fehlererkennung und Prozessoptimierung genutzt werden.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

Produktdaten

Prüfobjekte Lackierte Möbelplatten - Spray-, Walzen- oder Gießlackieren
Bauteilhöhe 8-60 mm
Produktionsgeschwindigkeit 0-30 m/min
Materialflussarten Bauteilteppich oder Spuren

Referenzen


Einsatzort

Diese Systeme können in unterschiedlichen Produktionslinien angewendet werden:

Defekterkennung


Ihre Produktion effizient gestaltet

Die ColourBrain® ReworkStation ist der elementare Baustein für eine effiziente Los-1 Fertigung. Nach dem Scanvorgang werden alle geprüften Bauteile mit einem Barcode versehen und die zugrundeliegenden Defektprotokolle in einer Q-Live® Datenbank hinterlegt. Fehlerhafte Bauteile werden mittels I/O Signale an einem definierten Ort ausgeschleust und mithilfe des Barcodes die Defekte abgefragt. Dem Qualitätsverantwortlichem wird nun direkt der Fehlertyp und die Position angezeigt. Eine zügige Beurteilung ob eine Nacharbeit möglich ist, oder direkt nachproduziert werden muss, kann erfolgen. Eine Zusammenführung mehrerer Produktionslinien in einem Nacharbeitsplatz ist hierbei möglich.
28196_teaserGrid_ReworkStation_720x405.jpg
Nach oben