Bei Fernwartungen und gegebenenfalls bei anderen Unterstützungsleistungen an unseren Produkten, die wir an den von uns hergestellten Anlagen gelegentlich vornehmen, werden von uns Dienstleistungen erbracht, die aus datenschutzrechtlicher Sicht eine sogenannte Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO darstellen. Hierzu ist zwischen Ihnen als Auftraggeber und uns als Auftragnehmer ein Vertrag zur Auftragsverarbeitung abzuschließen.

Wir bitten Sie daher, das untenstehende Formular auszufüllen und der auftragsbezogenen Datenerfassung zuzustimmen.

Damit Sie sicherstellen können, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch uns auf eine Weise erfolgt, die die Vertraulichkeit und Integrität der Verarbeitung gewährleistet, haben wir die Beschreibung der bei uns getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen gemäß Art. 32 DS-GVO als Download bereitgestellt.

Downloads

Vertrag zur Auftragsverarbeitung & Beschreibung der technischen organisatorischen Maßnahmen

Zustimmung zur Auftragsbearbeitung gem. Art. 28 DS-GVO

Nach oben